Zubehör.

Zubehör von Betten Hess

Von passenden Konditioner, Entlüftungspumpen, Pflegemittel und allem Zubehör für das neue Wasserbett. Bei uns finden Sie Landshut´s größte Auswahl an Zubehör. Denn die richtige Pflege des neuen Schlafsystemes ist absolute Pflicht.

Für die Wahl der neuen Kissen oder der neuen Bettdecke sind nicht nur die bevorzugte Schlafposition, sondern auch die Körpergröße, der Körperbau und natürlich auch die Matratze wichtige Kriterien. Sprechen Sie uns einfach an – wir beraten Sie jederzeit gerne!

  • Heute geöffnet
    von 9:00 bis 14:00 Uhr
  • 0871-79552

Nach unten

Nackenstützkissen

Auch wenn man sich in der Nacht ab und an mal dreht, wird dennoch eine bestimmte Schlafposition am häufigsten eingenommen. Nach dieser sollte die Beschaffenheit des optimalen Kissens ausgewählt werden. Wer eher auf dem Rücken oder auf der Seite schläft, für den ist ein Nackenstützkissen ohnehin optimal.

In der Seitenlage sollte die Linie zwischen der Halswirbelsäule und der unteren Wirbelsäule möglichst gerade verlaufen, ohne dass ein Knick nach oben oder nach unten entsteht. Ein solcher Knick nach oben ist bei einem zu hohen Kissen vorprogrammiert und der nach unten bei einem zu flachen Kissen.

Wird in der Rückenlage geschlafen, sollte die Halswirbelsäule in ihrer ganz natürlichen S-Form gestützt sein - dafür muss das Kissen aber etwas flacher sein als ein Kissen für die Seitenlage. Als Maßstab kann der Zwischenraum genommen werden, der sich zwischen Matratze & Kissen - Nacken befindet: Dieser sollte bei einem optimal passenden Kissen im Idealfall komplett ausgefüllt sein, um einen ruhigen und erholsamen Schlaf ohne Schmerzen und Verspannungen zu garantieren.

Bauchschläfern wird immer gesagt, dass diese Position ungesund ist. Da die Belastung auf den Hals- uns Schultermuskeln sehr stark und vor allem ungleichmäßig ist und die Wirbelsäule auf längere Zeit in eine unnatürliche Form gebracht wird, ist das nicht ganz von der Hand zu weisen. Allerdings kann diese Position durch ein eher flaches Kissen unterstützt werden. Es gibt Stützkissen, die in ihrer Form einem Schmetterling ähneln, bei denen Aussparungen das entspannte Ablegen der Arme ermöglichen und somit die einseitige Beanspruchung der Muskeln vermindern.

Bettdecken

Welche Bettdecke ist die richtige?
Es gibt eine Vielzahl verschiedener Macharten von Zudecken, wobei wir vier Varianten direkt bei uns im Haus fertigen. Das von uns verwendete Material der Inletts (100% feinste Baumwolle) ist milben- und daunendicht und verhindert das Eindringen von Hautschuppen, ist aber dennoch atmungsaktiv und damit feuchtigkeitsregulierend. Daher sind Daunen hingegen der landläufigen Meinung durchaus allergikergeeignet, wenn Sie das passende Inlett nutzen!

Folgende Decken fertigen und befüllen wir nach Ihren individuellen Bedürfnissen in gewünschter Menge und Material bei uns im Haus. Sogar eine unterschiedliche Füllmenge der einzelnen Kammern ist jederzeit möglich!

Unsere Inletts verfügen über Stege, die im Gegensatz zu schlichten Nähten keine Kältebrücken darstellen.

Karosteppbetten/Flachbett
Mit dem eingearbeiteten Stegsystem ist ein Verrutschen der Füllung weitgehend verhindert.f

Matratzenauflage

Welche Matratzenauflage?
Was früher der Matratzenschoner war, ist heute die moderne Matratzenauflage: unverzichtbar. Was der Unterschied ist? Ganz einfach: Klassische Matratzenschoner dienten tatsächlich in erster Linie dem Schutz der guten Markenmatratze und wurden zwischen Lattenrost und Federkernmatratze platziert. Das sollte die Dynamik der Sprungfedern mildern und somit dem schnellen Verschleiß des Bezugsstoffs entgegen wirken. Heute handelt es sich meist um Spannauflagen, die ebenfalls dem Schutz der Taschenfederkern- oder Kaltschaummatratzen dienen, indem sie Verschmutzungen von oben verhindern sollen.

Zum Beispiel wasserdichte Matratzenauflagen, die sowohl für Kinderbetten als auch bei Inkontinenz empfohlen werden und zuverlässig dafür sorgen, dass keine Nässe in die teuren Markenpolster zieht. Für Hausstauballergiker wiederum empfehlen sich spezielle Schutzbezüge mit zuverlässiger Schutzbarriere gegen Hausstaubmilben.

Für alle, die nachts schnell schwitzen, haben sich atmungsaktive, feuchtigkeitsabsorbierende und temperaturausgleichende Matratzenauflagen bewährt.

Bettwäsche

Wir führen hochwertigste Bettwäsche und Spannbettlaken verschiedenster Hersteller. Die Designs reichen von klassisch weiß bis fotorealistisch farbenfroh. Wir achten bei allen Kollektionen auf hochwertigste Materialien, die sich angenehm auf der Haut anfühlen. Ihr Schlaf soll so komfortabel wie nur möglich sein.

Aktuell finden Sie Marken wie elegante, Janine oder PiP. Damit wir Ihnen aber immer die neuesten Designs anbieten wollen, wechseln wir die Kollektionen regelmäßig durch. Informieren Sie sich bei uns.

Wasserbetten-Zubehör

Wasserbett-Zubehör, das unbedingt nötig ist, ist zum Beispiel ein Konditionierer, eine Entlüftungspumpe oder Pflegemittel.

Zur Erstausstattung seriöser Wasserbetthersteller und -händler gehören außerdem ein Vinylreiniger und ein Reparaturset. Manche Kunden fühlen sich verunsichert, wenn ein Reparaturset mitgeliefert wird, weil der Eindruck minderwertiger Ware vermittelt wird, das ohne Zweifel bald kaputt geht. Aber es gehört ganz klar zur Erstausstattung wie das Flickzeug zum Fahrrad oder der Ersatzreifen zum Auto.

Ein Loch KANN vorkommen, was aber meist an mangelnder Pflege des Wasserkerns liegt, das ist aber natürlich nicht die Regel und bedeutet auch nicht, dass die Wasserkerne zwangsläufig komplett ausgetauscht werden müssen. Eine mit Flicken versehene Wasserbettmatratze kann trotzdem ein ganz normales Nutzungsalter erreichen.

Konditionierer
Das wohl am häufigsten und regelmäßig benötigte Wasserbett-Zubehör ist der so genannte Konditionierer. Dieser dient dazu, das Wasser frisch zu halten und einer Aushärtung des Vinyls der Wassermatratze(n) vorzubeugen. Wir empfehlen für unsere "Christian HESS" - Wasserbetten den qualitativ passenden Konditionierer einmal im Jahr zu verwenden.

Der normale Konditionierer, oft auch auf Englisch als "Conditioner" bezeichnet, enthält Wirkstoffe, die den weitaus größten Teil der Bakterien vernichten, die im Wasser einen Fäulnisprozess auslösen könnten.

Reinigung des Wasserbettes
Wir empfehlen, das Vinyl alle drei Monate mit entsprechendem Vinylreiniger sauber zu halten.

Unser Vinylreiniger dient nicht nur der Oberflächenreinigung der Matratze(n), sondern auch dazu, das Vinyl geschmeidig zu halten, insbesondere an den Nähten.

Unsere Vinylreiniger sind Sprays, die zum einen wesentlich ergiebiger und zum anderen besser aufzutragen sind.

Luftbinder
Ein oftmals hartnäckiges Problem ist die Luftblasenbildung, die trotz regelmäßiger Entlüftung immer wieder neu auftritt. Hier hilft manchmal schon ein spezieller Dichtungsring, der auf den Verschlussstopfen aufgebracht wird. Reicht das nicht aus und liegt die Ursache in der Wasserqualität begründet (Wasser positiv auf Bakterien und Pilze überprüft), bleibt oft nur noch eine symptomatische Behandlung.

Hierzu gibt es Mittel, die die Luft chemisch binden. Das funktioniert dann über einen manchmal verblüffend langen Zeitraum. Irgendwann ist das Mittel aber gesättigt, es entwickeln sich neue Luftblasen, was heißt, Sie müssen wieder neuen Luftbinder nachfüllen.

Matratzen

Erfahre mehr

Erfahre mehr

Boxspringbetten

Erfahre mehr

Erfahre mehr

Wasserbetten

Erfahre mehr

Erfahre mehr

Heimtextilien

Erfahre mehr

Erfahre mehr

Jetzt vorbei kommen und
beraten lassen!

>> Rund 24 Jahre und 4 Monate
schläft ein Mensch in seinem Leben <<

Schluss mit schlechtem Schlaf!

Jetzt Anfrage stellen